Fullcourt Basketball Camp

Herbstcamp 2013 des BFL 08

 

Das Herbstcamp des Basketball Fördervereins Leverkusen 08 e.V. war wieder einmal ein voller Erfolg. Sah es am Tag des offiziellen Meldeschlusses mit 21 Zusagen noch nach einer eher mäßigen Beteiligung aus, konnte sich Camp-Leiter Thomas Röhrich vor Nachmeldungen kaum retten. Weitere 21 Kids hatten versäumt sich rechtzeitig zu melden und wollten unbedingt noch teilnehmen. Zum Glück gibt es im Förderverein genügend helfende Hände, so dass die organisatorischen Probleme schnell aus der Welt geschafft werden konnten.

 

Gleich am Montag gab es das erste Highlight! Hoher Besuch wurde erwartet „ein, zwei Profis“ aus der Pro A Mannschaft der Bayer Giants waren angekündigt worden. Dass es gleich fünf werden würden, erfreute die Coaches und besonders die Kinder natürlich sehr. Auch Maskottchen „Lionel“ ließ sich sehen und sorgte mit mancherlei Späßen für gute Laune. Neben Ben Spöler, Toni Watson und Marc Sonnen nahmen sich auch unsere Nachwuchsprofis Michael Kuczmann und Kai Behrmann Zeit um mit den Camp-Teilnehmern zu trainieren. Je 20 Minuten arbeiteten die Profis reihum mit jeder Gruppe, im Anschluss konnten die Kinder sich noch Autogramme abholen. Mit den zuvor ausgegebenen Camp T-Shirts wurde noch vor der Trainingseinheit ein gemeinsames Camp-Foto gemacht, was den Kindern am Abschlusstag überreicht werden sollte.

 

Der Vereinsvorsitzende Peter Gotzmann und Headcoach Thomas Röhrich hatten ein erfahrenes Trainerteam zusammengestellt. Ricardo Washington, Johannes Trawinski und Jacques Schneider wurden unterstützt von Mara Zimmermann und Malte Billen. Nach der obligatorischen Begrüßung wurde täglich von 10 bis 12:30 und von 13:30 bis 15:45 trainiert und gespielt. In den Camp-Gebühren waren Getränke, das Camp-Foto, das Camp T-Shirt und das Mittagessen enthalten. Wie auch bei den anderen Fullcourt-Basketball-Camps des Fördervereins war Roberto mit seiner Firma „Pizza e Pasta“ wieder ein guter Gastgeber und servierte abwechselnd eben „Pizza e Pasta“. Dass er trotz eines guten Bewirtungspreises nebenher noch als Sponsor auftritt ist besonders dankenswert!

 

Am Abschlusstag gab es gleich mehrere Highlights. Jeder Camp-Teilnehmer konnte mit seinem Team gegen das Team der Coaches antreten. Konditionell war das Team der Coaches zwar eher mäßig aufgestellt, aber die Erfahrung von fast 200 Jahren auf dem Feld machte sich stark bemerkbar und so konnte das Team der Coaches die Spiele knapp für sich entscheiden. Während der Woche hatten alle Kids mindestens 50 Freiwürfe geworfen, eine Skills Challenge (Ballhandling, Korbleger, Dribbling und Passen) wurde ausgewertet und ein Two Ball Team Wettbewerb wurde durchgeführt. Die Sieger der jeweiligen Kategorien sind auf dem Bild zu sehen.

 

Der MVP eines jeden Camps verdient eine besondere Erwähnung. Der „Most valuable Player“ muss nicht immer nur der beste Spieler einer Veranstaltung sein. Auch soziale Aspekte dürfen in die Beurteilung mit einfließen und so waren die Coaches sich in der Wahl dann auch einig, Mike Zirny hatte sowohl mit seinem Eifer und seinem Einsatz überzeugt, als auch mit seiner Fähigkeit Neulinge bei ihren Aktivitäten zu unterstützen und sich um sie zu kümmern! Lieber Mike: Klasse gemacht!

 

Nun heißt es: Warten auf das nächste Camp, das für die erste Woche der Osterferien im Jahr 2014 geplant ist. Noch liegt keine terminliche Zusage vor, aber der Termin wird auf dieser Seite schnellstmöglich bekannt gegeben.

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den MitarbeiterInnen des Schulverwaltungsamtes der Stadt Leverkusen und bei den Hausmeistern der Realschule am Stadtpark für ihre flexible und kompetente Unterstützung! 

 

Und hier geht es zu den Fotos: KLICK HC2013

 

Bericht

 

Thomas Röhrich

Headcoach

Fullcourt Basketball Camp

Herbst 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Röhrich